Berufliche Rehabilitation

Rehabilitations­vorbereitungs­lehrgang – RVL

Der RVL bereitet Sie individuell auf eine anstehende berufliche Qualifizierung, Fortbildung, Umschulung oder Ausbildung vor.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Festigung des beruflichen Ziels
  • Feststellung des individuellen Qualifizierungsbedarfs
  • Persönliche und gesundheitliche Stabilisierung
  • Erarbeitung geeigneter Lern- und Arbeitstechniken
  • Erweiterung von praktischen und/oder theoretischen Kenntnissen
  • Praktische Erprobung intern und extern

Kursdauer: 3 bis 9 Monate

Start: Individuell vereinbar

Finanzierung: Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihr/e Reha-Fachberater:in

Infoflyer herunterladen

Rehabilitationsspezifische Ausbildungsmaßnahme

Die berufliche Rehabilitation bietet vielfältige Unterstützung. Sie suchen aus gesundheitlichen Gründen eine neue berufliche Herausforderung und benötigen dafür einen Berufsabschluss?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren. Wir verbinden die Theorie mit der beruflichen Praxis.

Mögliche Berufe:

  • Maler:in und Lackierer:in Vollzeit 36 Monate
  • Kaufmann/frau für Büromanagement
    Vollzeit 36 Monate / Teilzeit 48 Monate
  • Kaufmann/frau Groß- und Außenhandel
    Vollzeit 36 Monate / Teilzeit 48 Monate
  • Maßschneider:in
    Vollzeit 36 Monate
  • Kaufmann/frau im Einzelhandel
    Vollzeit 36 Monate / Teilzeit 48 Monate
  • Verkäufer:in Vollzeit 24 Monate

 

Kursdauer: 24-48 Monate

Start: 01.02. oder 01.08. eines jeden Jahres

Finanzierung: Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihr/e Reha-Fachberater:in

Infoflyer herunterladen

Integrationsmaßnahme

Die Integrationsmaßnahme bietet Orientierung für Personen, die über berufliche Erfahrungen verfügen, aber aus gesundheitlichen Gründen eine neue berufliche Perspektive benötigen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • gesundheitliche Stabilisierung
  • Erarbeitung einer tragfähigen Berufsperspektive
  • Stabilisierung der Tagesstruktur
  • Eignungs- und Belastungserprobung berufsspezifische Qualifizierungen
  • Betriebspraktika
  • Integrationsunterstützung

Kursdauer: Vollzeit bis zu 9 Monate / Teilzeit bis zu 18 Monate

Start: Individuell vereinbar

Finanzierung: Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihr/e Reha-Fachberater:in

Infoflyer herunterladen

Berufsvorbereitungsmaßnahme BvB-Gruppe

Die Experten:innen der Berufsvorbereitungsmaßnahme (BvB) erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die erreichbaren Ziele und bestehenden Voraussetzungen für eine berufliche Zukunft.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Eignungsanalyse
  • Vermittlung von Grundkenntnissen
  • Vermittlung von praktischen und theoretischen Fachkenntnissen
  • Erwerb des ersten allgemeinen Schulabschlusses
  • betriebliche Erprobungen
  • arbeitsplatzbezogene Einarbeitung

Kursdauer: 11 bis 18 Monate

Start: Individuell vereinbar

Finanzierung: Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihr/e Reha-Fachberater:in

Infoflyer herunterladen

Rehabilitationsspezifische Umschulungsmaßnahme

Die berufliche Rehabilitation bietet vielfältige Unterstützung. Sie suchen aus gesundheitlichen Gründen eine neue berufliche Herausforderung und benötigen dafür einen Berufsabschluss?

Wir bieten Ihnen bei uns die Möglichkeit eine entsprechende Umschulung zu absolvieren. Wir verbinden die Theorie mit der beruflichen Praxis.

Mögliche Berufe

  • Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel
    24 Monate
  • Kaufmann/frau für E-Commerce 24 Monate
  • Kaufmann/frau im Einzelhandel 24 Monate
  • Verkäufer:in 16 Monate
  • Kaufmann/frau für Büromanagement
    Vollzeit 24 Monate / Teilzeit 36 Monate
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit 24 Monate
  • Gestalter:in für visuelles Marketing 24 Monate
  • Maßschneider:in 24 Monate
  • Tischler:in
    Vollzeit 24 Monate / Teilzeit 36 Monate
  • Fachinformatiker:in für Anwendungsentwicklung
    24 Monate
  • Fachinformatiker:in für Systemintegration
    24 Monate

andere Berufe (Lager, Gastro, Handwerk) auf Anfrage

 

Kursdauer: 16-36 Monate

Start: 01.02 oder 01.08 eines jeden Jahres

Finanzierung: Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihr/e Reha-Fachberater:in

Infoflyer herunterladen

Berufsvorbereitungsmaßnahme BvB-Einzel

Die Experten:innen der Berufsvorbereitungsmaßnahme (BvB) erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die erreichbaren Ziele und bestehenden Voraussetzungen für eine berufliche Zukunft.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Eignungsanalyse
  • Vermittlung von Grundkenntnissen
  • Vermittlung von praktischen und theoretischen Fachkenntnissen
  • Erwerb des ersten allgemeinen Schulabschlusses
  • betriebliche Erprobungen
  • arbeitsplatzbezogene Einarbeitung

Berufsfelder:

  • Holztechnik
  • Metalltechnik
  • Kaufmännische Berufe
  • Lager/Logistik
  • Ernährung und Hauswirtschaft

Kursdauer: 11 bis 18 Monate

Start: Individuell vereinbar

Finanzierung: Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihr/e Reha-Fachberater:in

Infoflyer herunterladen

Arbeitserprobung und Eignungsabklärung

Ziel dieses Angebots ist die Abklärung einer beruflichen Tätigkeit, die Ihren Möglichkeiten und Interessen entspricht. Innerhalb der Maßnahme zur Arbeitserprobung und Berufsfindung begleiten wir Sie intensiv bei der Abklärung Ihrer individuellen Voraussetzungen und Ihrer beruflichen Neuorientierung.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Anamnese der körperlichen Voraussetzungen
  • Diagnostik der kognitiven Voraussetzungen
  • Testungen zur Berufsfindung
  • Assessment Center Übungen
  • Praktische Erprobungen
  • betriebliche Erprobungen

Kursdauer: 2 bis 6 Wochen

Start: Individuell vereinbar

Finanzierung: Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihr/e Reha-Fachberater:in

Infoflyer herunterladen

Betrieblich begleitete Umschulung (bbU) und betrieblich begleitete Ausbildung (bbA)

Wir begleiten betriebliche Umschulungen und Ausbildungen in anerkannten Ausbildungsberufen.

Durch individuelle fachliche Betreuung und Förderung, sowie eine sozialpädagogische Begleitung unterstützen wir Sie intensiv während der gesamten Umschulung/Ausbildung. Die Basis aller Aktivitäten richtet sich nach den Ausbildungsordnungen und den Rahmenplänen der jeweiligen Berufe. Engmaschige und präsente Betreuung vor Ort – Besuchen und regelmäßiger Erfassung des Leistungsbildes.

Inhalte

  • begleitender Stützunterricht zur Ergänzung der Berufsschule
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • individuelle Förderangebote
  • Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten
  • Abbau von Prüfungsängsten
  • Vorbereitung auf Zwischen-/ und Abschlussprüfung
  • Prüfungsvorbereitung
  • sozialpädagogische und ggf. psychologische Betreuung im ganzheitlichen Ansatz in allen drei Lernorten (Betrieb, Berufsschule, PLAN B gGmbH)
  • Krisenmanagement
  • Bewerbungs-/ Übergangsmanagement
  • Nach Rücksprache mit dem Kostenträger ist eine individuelle Vorbereitung auf die Ausbildung oder Umschulung möglich. Dieser Vorbereitungslehrgang kann bis zu 3 Monate dauern und beinhaltet:
  • Berufliche Orientierung und Profiling
  • Unterstützung bei der Suche nach einem
    Umschulungs-/Ausbildungsbetrieb

Kursdauer: 24 bis 36 Monate

Start: Individuell vereinbar

Finanzierung: Zuweisung über das persönliche Budget durch: Agentur für Arbeit, Jobcenter, DRV

Infoflyer herunterladen